Düsseldorf - Knapp 46.000 Scheidungen in NRW im Jahr 2009

Knapp 46.000 Scheidungen in NRW im Jahr 2009

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
Scheidung
Die Zahl der Scheidungen in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr gesunken.

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr 45.978 Ehen geschieden worden, 0,3 Prozent weniger als 2008.

Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte, wurde das bisherige Rekordergebnis mit 51.139 Scheidungen im Jahr 2004 erreicht. Nachdem die Zahl der Scheidungen im Jahr 2008 wieder angestiegen sei, habe sie sich im Jahr 2009 verringert.

Die meisten Ehen wurden den Angaben zufolge nach einer Dauer von sechs (2737), fünf (2694) beziehungsweise sieben (2691) Jahren geschieden. 5354 Ehepaare hätten sich auch noch nach über 25 Jahren und 62 sogar nach 50 oder mehr Ehejahren scheiden lassen. Da dem Gros (85,7 Prozent) der Scheidungen eine einjährige Trennungsphase vorausging, fand die eigentliche Trennung in den meisten Fällen bereits ein Jahr früher statt.

Auch 2009 wurden den Statistikern zufolge Scheidungsverfahren in mehr als der Hälfte der Fälle (24.641 oder 53,6 Prozent) von der Frau beantragt. Bei 17.469 Verfahren sei die Initiative vom Mann ausgegangen und bei 3868 Scheidungen von beiden gemeinsam.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert