Kinder sollten Make-up nur zum Verkleiden einsetzen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Halloween
An Halloween oder beim Vater-Mutter-Kind-Spiel ist Schminke auch für Kinder durchaus passend. Foto: dpa

Saarbrücken. Lippenstift, Rouge und Nagellack sind eigentlich den Müttern vorbehalten. Doch auch schon für Kindergartenkinder gibt es komplette Schminkkoffer und vor allem Mädchen lassen sich schnell für allerlei Bemalungen begeistern.

„Kinder verkleiden sich gerne und schlüpfen in andere Rollen”, sagt Dorothee Lappehsen-Lengler, Leiterin der Lebensberatungsstelle Saarbrücken.

An Halloween oder beim Vater-Mutter-Kind-Spiel sei Schminke auch für Kinder durchaus passend. Es spreche auch nichts dagegen, dass Kinder mal Mamas Lippenstift oder Nagellack ausprobierten. „Aber es sollte klar sein, dass das Kind sich nach dem Rollenspiel wieder abschminkt”, betont die Diplom-Psychologin.

Regelmäßiges Schminken vermittle Kindern nämlich das Gefühl, dass ihr Äußeres nicht gut genug sei, dass es künstlich verbessert werden müsse. Mit lackierten Fingernägeln könne man außerdem nicht gut im Sand buddeln oder Kastanien sammeln. „Wenn Kinder sich aufgrund ihres Make-ups beim Spielen einschränken, halte ich das für schädlich. Kinder sollten nicht auf ihr Aussehen achten müssen”, betont Lappehsen-Lengler.

Sie empfiehlt Eltern, den Wunsch nach Lippenstift und Ähnlichem erst einmal abzuwiegeln. „Man kann seinem Kind erklären, das Schminke was für Erwachsene ist, genauso wie Kinder noch keinen Kaffee trinken oder Wein”, sagt Dorothee Lappehsen-Lengler.

Zudem könne man damit argumentieren, dass die Kosmetik nicht gut für Kinderhaut sei, die sich noch in der Entwicklung befinde. Als Alternative könne man den Kleinen anbieten, zur Feier des Tages eine schöne Haarspange oder anderen Schmuck zu tragen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert