Hannover - Kinder sind beim Sankt-Martins-Umzug versichert

Kinder sind beim Sankt-Martins-Umzug versichert

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Hannover. Veranstaltet der Kindergarten einen Sankt-Martins-Umzug, sind die Kinder unfallversichert. Gleiches gilt für den Weg zum Umzug und den anschließenden Heimweg - Umwege sind allerdings ausgenommen.

Das teilen der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen mit. Unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen auch ehrenamtliche Helfer, wenn sie im Auftrag der Leitung teilnehmen. Nicht versichert sind dagegen die Eltern, Besucher oder Kinder, die nicht zum Kindergarten gehören.

Damit es erst gar nicht zum Unfall kommt, empfehlen die Versicherer helle Kleidung und Reflektoren. Besser als rote oder grüne Reflektoren strahlen silberne oder weiße zurück. Anhänger lassen sich am besten mit einem Band von maximal fünf Zentimetern befestigen. Helfende Begleitpersonen tragen nach Möglichkeit Warnwesten.

Die Homepage wurde aktualisiert