Jüngere haben Schulden besser im Griff

Letzte Aktualisierung:
Kinder versichern Sparen
Für Kinder gibt es inzwischen von Geburt an eine Vielzahl von Versicherungen - oft hat der Nachwuchs aber mehr vom klassischen Sparen. Foto: dpa

Berlin. Junge Leute haben ihr Geld offenbar besser im Griff als noch vor einigen Jahren. Nur 8 Prozent der 14- bis 24-Jährigen gaben in einer repräsentativen Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken in Berlin an, dass sie schon einmal mehr Schulden hatten, als sie zurückzahlen konnten.

Im Jahr 2003 traf das noch auf 14 Prozent zu, 2006 auf 9 Prozent.

Diejenigen, die bereits verschuldet waren, standen meist mit niedrigen Beträgen in der Kreide. Bei 26 Prozent waren es unter 100 Euro, bei 19 Prozent unter 500 Euro und bei 14 Prozent unter 1.000 Euro.

Das Geld hatten sich diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor allem bei Eltern, Freunden und Verwandten (50 Prozent) geliehen. Weitere 12 Prozent waren bei Telefongesellschaften verschuldet - im Jahr 2006 traf das noch auf 25 Prozent zu.

Laut der Umfrage ist vielen Jüngeren Sparsamkeit wichtig: Das erklärten 71 Prozent. Rund jeder Zweite (48 Prozent) spart Geld, um größere Anschaffungen zu finanzieren, 18 Prozent tun dies für ihre Ausbildung.

17 Prozent möchten für einen Notfall abgesichert sein. 26 Prozent der Befragten legen weniger als 20 Euro im Monat zurück, 25 Prozent zwischen 21 und 50 Euro und 28 Prozent zwischen 51 und 200 Euro.

Der Mehrheit der Jüngeren macht es Spaß, sich um ihre Geldangelegenheiten zu kümmern: 68 Prozent stimmten dieser Aussage zu. Tatsächlich beschäftigen sich aber nur 37 Prozent regelmäßig mit ihren Finanzen, 38 Prozent ab und zu. An der Jugendstudie nahmen 753 Personen zwischen 14 und 24 Jahren teil.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert