Jede fünfte Frau in Deutschland bleibt kinderlos

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Wiesbaden. Jede fünfte Frau in Deutschland bleibt kinderlos. Ende des Jahres 2009 hatten rund 20 Prozent der Frauen zwischen 41 und 45 Jahren keine Kinder, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Diese Frauen könnten zwar praktisch noch Mutter werden, blieben aber mit hoher Wahrscheinlichkeit kinderlos.

Im Vergleich zum Vorjahr blieb der Anteil kinderloser Frauen ab dem Alter von 42 Jahren damit nahezu konstant. Im Jahr 2009 wurden lediglich drei von 1000 bisher kinderlosen Frauen in diesem Alter doch noch Mutter.

Knapp die Hälfte aller Erstgeburten 2009 entfiel auf Frauen im Alter zwischen 27 und 34 Jahren. Die meisten ersten Geburten hatten dabei die jüngeren Frauen dieser Jahrgänge. Dennoch waren die 27- bis 34-jährigen Frauen Ende vergangenen Jahres immer noch fast zur Hälfte kinderlos: Bei den 34-jährigen Frauen waren es 34 Prozent, bei den 27-jährigen sogar 70 Prozent.

Erstmals Mutter wurden laut den Statistikern vergangenes Jahr rund acht Prozent aller Frauen im Alter zwischen 30 und 34 Jahren. Im Vergleich mit den anderen Altersgruppen ist das der höchste Anteil.

Die Ergebnisse beruhen den Angaben zufolge auf der Geburtenstatistik 2009 sowie auf Schätzungen zur aktuellen Zahl der Mütter und der kinderlosen Frauen ausgehend von den Ergebnissen des Mikrozensus 2008.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert