München - In der Partnerschaft Stress durch Vergleiche mit anderen vermeiden

In der Partnerschaft Stress durch Vergleiche mit anderen vermeiden

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

München. Bewusst oder unbewusst stehen wir häufig in Konkurrenz zu anderen Paaren. Dann erscheint vielleicht das Familienleben von Freunden harmonischer als das eigene, oder sie legen eine steilere berufliche Karriere hin als man selbst.

„Vergleiche führen meist dazu, dass man sich schlechter fühlt, weil man immer mehr erreichen möchte”, sagt Michael Stanislawski, Lehrtrainer am IFW, einem Institut zur Ausbildung von Familientherapeuten in München. Denn selbst, wenn man ein Ziel geschafft habe, gebe es immer wieder Menschen, die scheinbar erfüllter lebten oder erfolgreicher seien.

„Die Partnerschaft ist ideal dafür, sich seine eigenen Ziele zu setzen und sich gegenseitig darin zu bestärken”, sagt Stanislawski. Dafür sollte man mit seinem Liebsten besprechen, welche Werte einem wichtig seien und was man zusammen erreichen möchte.

Wer sich zum Beispiel Kinder wünsche, mache unter Umständen bewusst Abstriche im Beruf und entscheide sich etwa gegen einen neuen Job mit mehr Geld und vielen Überstunden, weil er Zeit für die Familie haben möchte. Solche Übereinkünfte seien allerdings selten statisch, sondern entwickelten sich stets weiter.

Dem Vergleichsstress können sich Paare kaum dauerhaft entziehen. Dafür seien „mein Haus, mein Auto, meine erfolgreichen Kinder” zu häufig Themen im Freundes- oder Familienkreis.

„In einer aufgeladenen Situation ist es meist wenig sinnvoll, auf die ungewollte Wettbewerbssituation hinzuweisen”, sagt der Experte. Das eigene Unbehagen lasse sich meist eher unter vier oder sechs Augen ansprechen. Doch selbst dies gehe nur bei Menschen, die dafür offen seien. Letztlich sei es daher hilfreich, wenn man sich später zumindest mit seinem Partner besprechen könne.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert