Immer mehr Kinder lernen Spanisch: Lehrer mit dem Fach sind gesucht

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Immer mehr Kinder und Jugendliche lernen Spanisch in der Schule - zur Zeit sind es 285.379. Damit ist Spanisch nach Französisch (1,65 Millionen) und Latein (823.783) die drittbeliebteste Fremdsprache.

Danach kommen Russisch (77.000) und Italienisch (50.000), wie der Cornelsen Schulverlag mitteilt. Haben im Schuljahr 2003/2004 im Sekundarbereich II noch weniger als 100.000 Jugendliche Spanisch gelernt, waren es im Jahr 2007/2008 bereits mehr als 140.000.

Spanisch-Lehrer werden wegen der hohen Nachfrage verstärkt gesucht. „Die Nachfrage übersteigt das Angebot - der Mangel an geeigneten Spanisch-Lehrkräften stellt ein großes Hindernis dar. Viele Schulen würden sehr gern Spanisch als Fremdsprache einführen”, sagt Heike Malinowski, Redaktionsleiterin Spanisch bei Cornelsen. Derzeit gibt es bundesweit rund 9000 Spanischlehrer.

Die Homepage wurde aktualisiert