Waldems-Esch - Hunde in Geschäften und Restaurants immer gut beaufsichtigen

Hunde in Geschäften und Restaurants immer gut beaufsichtigen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Hund
Hunde müssen in Geschäften und Restaurants immer gut beaufsichtigt werden. Foto: dpa

Waldems-Esch. Im Wald und auf großen Wiesen fühlen sich Hunde besonders wohl. Manchmal haben deren Besitzer allerdings mehr Lust auf einen Stadtbummel.

„Es spricht nichts dagegen, einen sauberen Hund mit in ein Geschäft zu nehmen”, sagt Rainer Schröder, Vorsitzender des Berufsverbands der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV) im hessischen Waldems-Esch. Allerdings sollte das Tier vorher die Möglichkeit bekommen, seine Blase zu entleeren. „Außerdem muss man im Laden immer gut auf seinen Hund achten - denn wenn ein Artgenosse dort schon mal seine Duftnote gesetzt hat, kann es passieren, dass der eigene Hund diese Stelle ebenfalls markiert”, warnt der Experte.

In Lebensmittelgeschäften hätten Hunde grundsätzlich keinen Zutritt und müssten daher vor der Tür angebunden werden. „Ich würde das aber nur in Situationen machen, in denen ich nicht zu lange brauche und den Hund vom Laden aus auch immer wieder sehen kann”, sagt Rainer Schröder. Denn es komme vor, dass Tiere in solchen Situationen gestohlen werden. Ansonsten lässt man den Hund besser zu Hause, wenn man in den Supermarkt geht.

In vielen Restaurants sei es durchaus gestattet, Hunde mitzubringen. „Am besten übt man Restaurantbesuche schon sehr früh mit dem Tier”, empfiehlt Schröder. Wichtig sei, dass man seinem Hund vorher ausreichend Auslauf ermöglicht und ihn außerdem gut füttert - dann sei es für das Tier auch leichter, den verlockenden Gerüchen im Lokal zu widerstehen. „Im Restaurant kann der Hund es sich dann mit Decke und Kauknochen unter dem Tisch oder dem Stuhl seines Halters gemütlich machen”, sagt der Hundeerzieher. Dabei sollte der Besitzer allerdings immer Kontakt zur Leine halten, so dass er mitbekommt, wenn sein Tier sich in Richtung Nachbartisch davonschleichen will.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert