Hallenspielplätze vor der Nutzung kontrollieren

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Für die Kindergeburtstagsfeier mieten Eltern gerne einen Hallenspielplatz. Um Unfälle zu vermeiden, sollten Erwachsene sich den Raum vorher am besten anschauen. Dabei sollten sie auf Gefahrenpunkte wie herausstehende Schrauben, zerschlissene Fangnetze und harte Böden ohne Fallschutz achten.

Solche Hallen sind für Kindergeburtstage nicht geeignet, erläutert die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder (BAG) in Bonn. Vorsicht gilt auch bei falsch angebrachten oder stark abgenutzten Halteseilen an Bungee-Trampolinen.

Alle Geräte in der Halle sind am besten mit einem GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) versehen. Zudem sollten sie Angaben zur Altersbegrenzung tragen. Von Vorteil ist es, wenn die gesamte Anlage von Mitarbeitern überwacht wird.

Die Homepage wurde aktualisiert