Geht an die Nieren: Babys keine Kuhmilch geben

Letzte Aktualisierung:

Pellingen. Für Babys im ersten Lebensjahr ist Kuhmilch tabu. Denn Kuhmilch ist sehr eiweißreich und kann die Nieren der Kinder belasten.

Diesen tipp gibt Lucia Cremer von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra in Pellingen bei Trier. Als Grundlage für eine Portion Milchbrei pro Tag sei Kuhmilch aber unbedenklich - vorausgesetzt, der Brei wird gekocht. Durch das Aufkochen der Milch werde das Eiweiß verändert. Dadurch könne es vom Baby leichter verarbeitet werden, erklärt die Kinderkrankenschwester.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert