Eifersüchtigen Partnern Verständnis entgegenbringen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Essen. Eifersüchtige Partner können die Liebe ganz schön auf die Probe stellen. Oft fühlt sich der andere kontrolliert und zu Unrecht verdächtigt.

Abhilfe schafft in solchen Fällen meist nur Offenheit: „Informieren Sie Ihren Freund, mit wem Sie sich verabreden, oder fragen Sie ganz konkret: Was soll ich in Zukunft nicht mehr machen?”, rät Psychologe und Paartherapeut Rüdiger Wacker aus Essen. Die Kunst dabei ist, seine eigene Schmerzgrenze zu finden. Denn das Entgegenkommen sollte sich nicht wie ein Schuldgeständnis anfühlen.

Dem von Eifersucht Gequälten helfe es oft schon, wenn der andere ihm zuhört und Verständnis zeigt. Zustimmen muss er jedoch nicht. „Aber wenn Sie dagegenhalten und sagen: Ist mir doch egal, wenn du damit ein Problem hast, löst das nichts.”

Kompliziert wird es, wenn der Partner Eifersucht mit Aufmerksamkeit verwechselt. Denn manche sehen Eifersucht als eine Art Kompliment. „Da muss man deutlich machen, dass man sich lieber eine andere Form von Schmeichelei wünschen würde”, rät Wacker.

Die Homepage wurde aktualisiert