Die ultimative Shopping-Checkliste zur Einschulung 2016

Von: con
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Für viele Kinder beginnt bereits mit diesem Wochenende ein vollkommen neuer Lebensabschnitt, denn es ist Einschulungszeit. Aufgeregt mit klopfenden Herzen laufen Jungen und Mädchen mit ihren Schultüten in ein neues Leben voller Hoffnung und neuer Bekanntschaften.

Für die Eltern sind die Einschulung und das folgende Schuljahr mit erheblichen Investitionen verbunden. Was braucht ein Erstklässler wirklich und wo haben die Eltern noch Raum, um Geld zu sparen?

Wann ist der Stichtag für die Einschulung?

Stichtag für die Einschulungen in Bundesländern wie Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ist in der Zeit vom 06. August bis zum 29. August. Wohingegen in Bayern erst am 13. September eingeschult wird. In Nordrhein-Westfalen finden die Einschulungen am 25. August statt.

Doch alle Erstklässler haben eines gemeinsam: Sie benötigen weitaus mehr als eine üppig gefüllte Zuckertüte für das erste Schuljahr, wie die FAZ in dieser Statistik zeigt. Für alle Eltern ist es sinnvoll, mit einer Checkliste Schritt für Schritt die notwendigen Materialien für die eigenen Kinder zur Einschulung zu kaufen. Gerade Kleinigkeiten können schnell zum Problem in der ersten Schulwoche werden.

Wer eher kauft, spart bares Geld

Im Prinzip lassen sich vergessene Materialien natürlich auch problemlos noch in der ersten Woche nachkaufen. Gerade die Klassenlehrer in der ersten Klasse sehen es Eltern nach, wenn diese in der Anfangszeit die Übersicht verlieren.

Doch ist es sinnvoll, nicht kurz vor der Einschulung mit dem Einkauf zu beginnen, sondern vorab Preise online zu vergleichen, um sich ein günstiges Einschulungs-Schnäppchen durch Rabattaktionen wie beispielsweise denen auf shoppingvorteil.de zu sichern.

Schulranzen und Sportbeutel

Zu einer der kostspieligsten Ausgaben gehört zweifelsohne der Schulranzen. Dieser sollte zum Gewicht und zum Rücken des Kindes passen und mit der Schulter abschließen. Praktischerweise liefern Markenhersteller bereits ein stimmiges Set bestehend aus Sportbeutel, Federtasche, Schulranzen und Geldbeutel.

Investieren Eltern in ein hochwertiges Modell, ist davon auszugehen, dass dies weit über das erste Schuljahr hinausreicht. Neben dem Trinkbecher gehört auch eine Brotbüchse zu den wichtigsten Schulutensilien.

Was gehört in den Ranzen hinein?

Das sind die wichtigsten Utensilien für die Federtasche:

Bastelschere,

Lineal,

harter und weicher Bleistift,

Anspitzer und Radiergummi,

Buntstifte,

Füller und Patronen.

Einige Lehrer raten Eltern im Zuge der ersten Versammlung, auf bestimmte Eigenschaften zu achten, wie einen Füller für Anfänger und Erstklässler, die das Schreiben erlernen. Die Hersteller gehen mit ergonomischen Griffflächen auf die kleinen Kinderhände optimal ein.

Zudem sehen es die meisten Lehrer nicht gern, wenn Filzstifte statt Holz-Buntstifte gekauft werden. Diese drücken leicht durch und enthalten übelriechende Lösungsmittel, die sich schneller auf der Kleidung und auf der Schulbank wiederfinden als auf dem Papier. Buntstifte aus Holz oder Wachs bieten eine gesündere und saubere Alternative.

Für den Kunstunterricht benötigen Kinder einen Farbkasten, Pinsel, einen Becher für das Wasser und Zeichenpapier. Eine Schürze schützt die Sachen vor Flecken. Diese Utensilien passen perfekt in einen Schuhkarton, der direkt im Klassenraum seinen Platz findet.

Bücher und Hefte

Informationen zu Büchern und Arbeitsheften gibt es direkt in der Schule. Zumeist werden die Leihexemplare am Anfang des Schuljahres abgeholt oder direkt am ersten Schultag ausgegeben. Einzig und allein die Kaufexemplare, sprich alle Bücher und Hefte, die bezahlt und beschrieben werden, können nach Absprache in der örtlichen Bücherei oder direkt in der Schule gekauft werden.

Keine Sorge: Eltern erhalten verbindliche Informationen zu den Schreibheften direkt in der Schule. Das Hausaufgabenheft gehört jedoch zu den obligatorischen Anschaffungen.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert