Bei Gartentrampolinen auf Polsterungen achten

Letzte Aktualisierung:

Bonn. Beim Kauf eines Gartentrampolins müssen Eltern selbst genau hingucken. Es gebe keine gültige Sicherheitsnorm für diese Geräte.

Eltern sollten auf ein stabiles Gerüst mit GS-Zeichen, ein hohes Fangnetz und abgepolsterte Federn und Kanten achten, teilt die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn mit.

Außerdem sei es wichtig, den Kindern Regeln beizubringen: Schmuck und Kleidung mit Kordeln sind tabu. Denn sie könnten sich beim Springen am Gerät verfangen und das Kind verletzen.

Außerdem sollte immer nur ein Kind zur gleichen Zeit springen. Werden die Schuhe ausgezogen, sinke die Gefahr umzuknicken.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert