Baby nicht im Elternbett schlafen lassen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Großwallstadt. Babys sollten nicht im Ehebett schlafen. Denn dies erhöhe das Risiko eines Plötzlichen Säuglingstodes.

Diese Warnung spricht Nicole Nörrenberg von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra aus. Im Elternbett bestehe die Gefahr, dass das Baby mit dem Kopf irgendwo anstößt und es zu einem Atemrückstau kommt.

Völlig problemlos sei es dagegen, mit dem Kind abends oder morgens im Elternbett zu kuscheln, auch wenn es dabei einschläft. Denn dann sind die Eltern wach und können ihr Kind beobachten, erklärt die Kinderkrankenschwester aus Großwallstadt.

Die Homepage wurde aktualisiert