ADAC erwartet viele Staus im Juli

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Beim Planen ihres diesjährigen Sommerurlaubs sollten Autofahrer den Samstag als Reisetag unbedingt ausklammern.

Besser sei es, zum Beispiel an einem Sonntag in die Ferien zu starten, rät der ADAC in München. Nach Einschätzung des Automobilclubs ist die Staugefahr in diesem Jahr an allen Wochenenden im Juli besonders hoch.

Dies liege unter anderem daran, dass zehn Bundesländer in diesem Monat ihre schulfreie Zeit einläuten. Darüber hinaus sei zu erwarten, dass auch 2009 viele Deutsche im eigenen Land Urlaub machen, so dass es auf den innerdeutschen Fernstraßen eng werde.

Die Ferienzeit beginnt diesmal am 25. Juni, wenn in Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Schulen schließen. Das Ende des Ferienkorridors ist am 14. September erreicht, wenn Bayern als letztes Bundesland wieder mit dem Unterricht beginnt.

Die Homepage wurde aktualisiert