Aachen - Moussaka oder auch Kartoffelauflauf

Moussaka oder auch Kartoffelauflauf

Letzte Aktualisierung:
12526699.jpg
Moussaka ist nichts anderes als ein Kartoffelauflauf und kommt aus der Griechischen Küche. Foto: Imago/UIG

Aachen. In einer traditionellen Moussaka werden neben Auberginenscheiben und Hackfleisch auch Kartoffeln mit zubereitet. Für die goldbraune Käsekruste kommt Feta oder Parmesan auf das Ofengericht.

Zutaten:

3 große Kartoffeln

1 Aubergine

1 Zucchini

Olivenöl

 

Zutaten für die Bolognese:

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

400 gr. gemischtes Hackfleisch

400 gr. passierte Tomaten

Petersilie

Minze

Salz / Pfeffer

Olivenöl

Zimt

Zutaten für die Béchamel:

1 L Milch

4 EL Mehl

2 EL Butter

4 Eier

Käse zum Garnieren (Fetakäse oder Parmesan)

 

Zubereitung

Als erstes die Kartoffeln schälen und längst in etwa fünf Millimeter dünne Scheiben schneiden. Auberginen und Zucchini waschen und längst, wie die Kartoffeln, ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln, Auberginen und Zucchini in einer Pfanne mit etwas Olivenöl leicht anbraten.

Tipp: Das Gemüse kann man, statt es in einer Pfanne anzubraten, auch im Backofen garen. Dazu die Kartoffeln, Auberginen und Zucchini mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. Anschließend das Gemüse, nach Sorten sortiert, auf einem Backblech verteilen. Die Garzeit beträgt etwa 10-15 Minuten.

Danach eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten und das Gemüse sehr eng aneinander hineinlegen.

Für die Bolognese die Knoblauchzehen und die Zwiebeln pellen und fein schneiden. Beides kurz in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt je nach Geschmack würzen.

Anschließend die passierten Tomaten unterrühren und zum Schluss Petersilie und Minze dazugeben. Die fertige Bolognese in der Auflaufform über das Gemüse verteilen.

Für die Béchamelsoße die Eier in einer großen Schüssel leicht schlagen. Die Butter schmelzen, das Mehl darin anschwitzen und unter ständigem schnellen Rühren mit der kalten Milch auffüllen.

Kurz bevor es anfängt zu Kochen von der Herdplatte nehmen und die geschlagenen Eier unterrühren. So lange rühren bis es dickflüssig ist und keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Die Béchamelsoße in der Auflaufform verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist und eine braune Kruste bekommen hat.

(Das Rezept wurde vom Helene-Weber-Haus zur Verfügung gestellt und stammt aus der Kochreihe „Grieschische Mezze“ unter der Leitung von Marina Vasiliou)

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert