Aachen - Herzhafter Brokkolikuchen

Herzhafter Brokkolikuchen

Letzte Aktualisierung:
11941016.jpg
In einer Quicheform gebackener Gemüsekuchen mit Brokkoli und gewürfeltem Schinken. Foto: stock/imagebroker

Aachen. Ein leckerer Brokkolikuchen ist einfach zuzubereiten. Dazu passt sehr gut ein selbstgemachter, mit Frischkäse zubereiteter Tomatendip.

Zutaten für den Teig

150 g Mehl

150 g Margerine

150 g Quark

½ TL Salz

Belag

750 g Brokkoli

½ Koblauchzehe

200 g gewürfelter Schinken

125 ml Sahne

4 Eier

50 g Parmesan

50 g Gouda

Die Margarine mit dem Quark und dem Salz in einer Rührschüssel verkneten. Danach das Mehl dazugeben und aus den Zutaten einen Teig zubereiten. Anschließend im Kühlschrank eine kurze Zeit kalt stellen. Im Anschluss eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Spring- oder Quicheform mit dem Teig auslegen, den Rand etwas hochziehen.

Mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 200°C etwa 10 Minuten vorbacken.

Für den Belag den Brokkoli putzen, in Röschen schneiden und mit einer ½ Knoblauchzehe in Salzwasser kurze Zeit garen lassen, danach in einem Sieb das Wasser abtropfen lassen. Den Schinken würfeln, mit dem Brokkoli mischen und beides auf dem angebackenen Teig verteilen.

Die Sahne mit den Eiern und dem Käse in einer Rührschüssel mit dem Mixer verquirlen. Die Masse über das Gemüse gießen und bei 200° C (Ober- und Unterhitze) etwa 30 bis 35 Minuten fertig backen.

(Das Rezept wurde vom Helene-Weber-Haus zur Verfügung gestellt)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert