Essen zum Wohlfühlen: Fisch auf exotische Art

Letzte Aktualisierung:
13742093.jpg
Wenig Aufwand für viel Geschmack: Lachsfilet in Kokosmilch. Foto: Joseph Meesters

Aachen. Wenn ein Gericht das Zeug dazu hat, Fisch-Hasser vom Gegenteil zu überzeugen, dann ist es dieser exotische Genuss aus dem Ofen: Der fischige Lachs-Geschmack tritt in den Hintergrund und wird vom scharfen Curry und der mild-cremigen Kokosmilch perfekt ergänzt. Das Beste daran: Das Gericht ist nicht nur sehr lecker, sondern auch spielend leicht und schnell gemacht.

Zutaten:

500 g Lachsfilet

1 Limette

Salz

Pfeffer

3 Kartoffeln

3 Lauchzwiebeln

1 rote Chilischote

150g Kokosmilch cremig

(aus der Dose)

2 Dosen Mais (à 285g Einwaage)

1 EL Currypulver

 

Zubereitung:

Backofen auf 150 °C /Umluft vorheizen. Das Lachsfilet abspülen, trockentupfen und in Portionen schneiden. Limette abspülen und halbieren. Den Fisch mit dem Saft von 1/2 Limette, Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Chilischote abspülen und hacken. Das vorbereitete Gemüse und den Mais in eine ofenfeste Form geben. Die Lachsportionen darauflegen. Kokosmilch, Curry, Salz und Pfeffer verrühren und darüber gießen. Die restliche Limetten-Hälfte in Scheiben schneiden und darauflegen. Alles im Backofen bei 150° C etwa 40 Minuten garen.

(Rezepterstellung Joseph Meesters, Helene-Weber-Haus)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert