Geschäftsführer verdienen deutlich mehr als zuvor

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Zinsgarantie und Flexibilität
Die Gehälter der Geschäftsführer in deutschen Unternehmen sind 2012 schneller gestiegen als zuvor. Foto: Stock/McPhoto

Gummersbach. Die Gehälter der Geschäftsführer in deutschen Unternehmen sind 2012 schneller gestiegen als zuvor. In den zurückliegenden zwölf Monaten legten die Bezüge um durchschnittlich 3,5 Prozent zu, nachdem sie 2011 um 2,7 Prozent und 2010 um 2,1 Prozent gestiegen waren, wie die Managementberatung Kienbaum ermittelte.

Die durchschnittliche Gesamtdirektvergütung eines Geschäftsführers liege damit bei 334.000 Euro pro Jahr. Zudem gewährten die meisten Unternehmen ihren Geschäftsführern einen Dienstwagen und eine betriebliche Altersvorsorge.

Die Höhe der Geschäftsführervergütung hängt der Studie zufolge in erster Linie von der Unternehmensgröße ab. Geschäftsführer in einem Unternehmen mit 500 bis 1.000 Mitarbeitern verdienten mit 308.000 Euro rund zwei Drittel mehr als Geschäftsführer einer Firma mit höchstens 50 Angestellten.

Das Gehalt eines Geschäftsführers in einem Unternehmen mit mehr als 5.000 Beschäftigten erreiche im Durchschnitt sogar 739.000 Euro.

Für den Vergütungsreport wertete die Managementberatung nach eigenen Angaben die Daten von 1.424 Einzelpositionen in 859 Unternehmen aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert