„Dr. Azubi” hilft bei Problemen in der Ausbildung

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Für Jugendliche, die gerade ihre Ausbildung begonnen haben, hat die DGB-Jugend in Berlin einen Online-Beratungsservice eingerichtet. Im Forum unter dr-azubi.de können Jobstarter ihr Problem schildern und bekommen eine individuelle Antwort. Zudem sind auf der Website von „Dr. Azubi” die wichtigsten Punkte zum Thema „Rechte und Pflichten in der Ausbildung” übersichtlich dargestellt.

Auch die mögliche Kündigung einer Ausbildung wird angesprochen. Auszubildende sollten eine Kündigung nur dann in Erwägung ziehen, wenn sie einen gravierenden Grund und bereits eine neuen Betrieb gefunden hätten, der sie übernehme, rät Dr. Azubi. Wenn Auszubildende Überstunden leisten, so erfährt man in dem Onlineangebot, müssen die gesetzlichen Regelungen eingehalten werden. Außerdem müssen Überstunden, die in der Ausbildung geleistet werden, laut Berufsbildungsgesetz mit entsprechendem Zuschlag bezahlt oder in Freizeit ausgeglichen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert