Hamburg - Vier Tipps: So findet man seriöse Handwerker

Radarfallen Bltzen Freisteller

Vier Tipps: So findet man seriöse Handwerker

Von: vo
Letzte Aktualisierung:

Hamburg. Wenn im Badezimmer ein Abfluss nicht mehr abläuft, in der Küche ein neuer Herd angeschlossen werden muss oder im Wohnzimmer ein Fenster nicht mehr schließt, dann muss ein Handwerker her.

Bei dringenden Anliegen muss die Suche nach einem Handwerksbetrieb schnell gehen, damit die notwendigen Arbeiten möglichst zügig durchgeführt werden. Doch woran erkennt man einen seriösen Handwerker und wie kann man schwarze Schafe unter den vielen seriösen Betrieben erkennen und meiden? Gerade bei einer schnellen Suche nach einem Handwerksbetrieb ist es nicht immer einfach, einen seriösen Anbieter zu finden und nicht auf die unseriösen Angebote fragwürdiger Dienstleister hereinzufallen. Die folgenden Tipps helfen bei der Handwerkerwahl.

Suche in seriösen Portalen

Wer keinen Handwerksbetrieb kennt, mit dem bereits eine Zusammenarbeit in der Vergangenheit stattgefunden hat, der sucht in der Regel im Internet nach einem entsprechenden Betrieb. Wird eine Suchmaschine zur Suche verwendet, dann ist zumindest in größeren Städten die Vielfalt der Einträge so groß, dass eine erste Orientierung schwer fallen kann. Einfacher ist es daher, in einem seriösen Portal zu suchen.

Das Internet bietet Portale, die als Online-Branchenbuch fungieren. Hier finden User jede Menge Handwerksbetriebe sortiert nach Branchen. Die Suche ist also sehr einfach und führt schnell zu einem Ergebnis. Ein solches Portal ist beispielsweise die Seite find-clever.de mit über zwei Millionen eingetragenen Firmen. Zwei Suchfelder ermöglichen es den Usern gezielt nach einer Dienstleistung in ihrer Stadt zu suchen.

Ansehen der Website

In solchen Portalen sind in der Regel die Daten der Firma hinterlegt. Dazu gehört auch die Adresse der eigenen Website. Sie ist der nächste Anhaltspunkt, um einen seriösen Anbieter zu finden. Wer die Website aufruft, der findet hier meistens jede Menge Informationen zum Unternehmen. Interessant ist ein Blick auf die Unternehmensgeschichte, denn sie zeigt, wie lange es den Betrieb schon gibt. Je länger ein Unternehmen bereits tätig ist, desto geringer ist auch das Risiko, dass es sich um einen unseriösen Betrieb handelt.

Außerdem geben das Layout und die Inhalte der firmeneigenen Website Auskunft darüber, wie ernsthaft die Firma ihre eigene Website pflegt. Daraus lässt sich auch die Ernsthaftigkeit ableiten, mit der das Unternehmen geführt wird. Perfekt ist es, wenn das Unternehmen auch seine Kunden auf der eigenen Website zu Wort kommen lässt. Solche Rezensionen sind eine gute Informationsquelle.

Wichtige Fragen beim ersten Anruf

Nachdem die Wahl dann auf einen Betrieb gefallen ist, erfolgt die erste Kontaktaufnahme. Das geschieht in der Regel durch einen Anruf. Dabei sollte man direkt erfragen, welche Kosten auf einen zukommen. Ein seriöser Handwerksbetrieb wird in der Lage sein, einen konkreten Preis oder eine Preisspanne zu nennen. Eine Ausnahme bilden hier nur Arbeiten, deren zeitlicher Umfang oder Materialbedarf im Vorfeld durch ein Telefonat nicht eingeschätzt werden kann.

Nachdem die Preisfrage geklärt ist, sollte man nach der Ausstellung einer ordentlichen Rechnung fragen. Sie enthält die Mehrwertsteuer und gibt einem die Sicherheit, dass es sich um einen ordentlichen Auftrag handelt und nicht um Schwarzarbeit. Nur wenn eine Dienstleistung auf diese Weise ausgeführt wurde, bestehen später auch Ansprüche auf Nachbesserung oder Schadensersatz, wenn es bei den Arbeiten zu Schwierigkeiten kam.

Der persönliche Eindruck zählt

Schließlich sollte auch das Bauchgefühl nicht unbeachtet bleiben. Welchen persönlichen Eindruck man von dem ausgesuchten Dienstleister hat, sollte ebenfalls entscheidend für die Wahl sein. Ist der Handwerker bereits beim ersten Telefonat unsympathisch, dann ist es häufig sinnvoller, weiter nach einem anderen Betrieb zu suchen.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert