Mit einfachen Kniffen kostengünstig das Badezimmer renovieren

Von: vo
Letzte Aktualisierung:
Bild
Foto: Dan Watson / Unsplash

Berlin. Veraltete Fliesen, miefende Ecken und abgenutzte Badezimmermöbel sind einer der häufigsten Gründe für eine Komplett-Sanierung in Deutschlands Badezimmern. Doch gestaltet sich der Umbau im Badezimmer samt neuer Badezimmermöbel und Sanitäranlagen in der Regel meistens sehr teuer.

So gibt es eine Reihe von Firmen, die sich heutzutage besonders auf die Renovierung im Badezimmer spezialisiert haben. Vor allem für Mieter ist die Renovierung mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Denn nicht immer ist es gestattet gleich neue Kacheln anzubringen und das Badezimmer-Equipment auszutauschen.

So haben wir für Sie im Folgenden die besten Tipps und Tricks zusammengestellt, um die Renovierungsarbeiten im Badezimmer möglichst mühelos und kostengünstig zu gestalten.

Moderne Badezimmermöbel für mehr Entspannung während der Körperpflege

Nach einer aktuellen Umfrage können sich gerade mal 42 Prozent aller Deutschen im Badezimmer während der täglichen Körperpflege entspannen. Die häufigsten Gründe dafür sind zu alte Badezimmermöbel, veraltete Fliesen aus vergangenen Jahrzehnten oder zu wenig Platz in Dusche und Badewanne.

Eine Lösung für eine Verschönerung des Badezimmers kann dabei die Einrichtung im Bad spielen. Neue Badmöbel für ein tolles Ambiente im heimischen Bad sind heutzutage in fast jeden Baumarkt und auch in vielen Online Shops im Internet zu finden. Dabei muss es nicht immer das Luxusmodell sein.

Denn viele Angebote auf Online-Portalen sind heute schon für wenig Geld zu bekommen und ändern schlagartig den Stil des Badezimmers. Neben Spiegeln, Schränken und Regalen können auch moderne Dekorationen für mehr Wohlgefühl im Bad sorgen.

Farbakzente richtig setzen

Auch die Farbauswahl sollte genau auf die Räumlichkeiten und die Ausstattung im Badezimmer abgestimmt sein. Wohingegen dunkele Farben eher für große Räume geeignet sind, schaffen helle und kräftige Farbtöne mehr Tiefe in kleinen Badezimmern. Als Trendfarbe in den letzten Jahren gilt dabei Blau und Grün.

Die maritimen Farben erzeugen mehr Gemütlichkeit und sind durch zusätzliche Dekorationen in Kontrastfarben die ideale Wahl, um sich im eigenen Badezimmer wohler zu fühlen. Bei einem neuen Farbanstrich sollte allerdings auf hochwertige Farbe gesetzt werden.

Für Badezimmer eignet sich auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit am besten Latexfarbe, um eine Schimmelbildung und Feuchtigkeit in den Wänden zu umgehen.

Sanitäranlagen austauschen und modernisieren

Auch Sanitäranlagen wie Waschbecken, Duschwannen, Duschkabinen oder der Badewanne können durch einen Austausch den Komfort im Badezimmer deutlich erhöhen. Hierfür gibt es mittlerweile viele verschiedene Modelle, die das Bad gleich in einem ganz neuen Glanz erstrahlen lassen.

Dabei muss der Austausch nicht einmal mehr teuer sein. Wer auf Do-it-yourself-Arbeit setzt, spart mächtig Geld. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in örtliche Baumärkte und ins Internet, um aktuelle Angebote und Aktionen nicht zu verpassen.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert