München - Das Blendschutzrollo - sinnvoller Schutz gegen Lichteinstrahlung

Das Blendschutzrollo - sinnvoller Schutz gegen Lichteinstrahlung

Von: vo
Letzte Aktualisierung:

München. Sehr helle Räume mit einer hohen Sonneneinstrahlung werden von Menschen in erster Linie positiv wahrgenommen. Der große Nachteil liegt allerdings darin, dass man sehr schnell geblendet werden kann. Gerade wenn es sich um das Arbeitszimmer oder auch einen anderen Raum handelt, in dem man an einem Computer oder Ähnlichem sitzt, kann die Sonne das Arbeiten unmöglich machen.

 Abhilfe können für solche Räume die sogenannten Blendschutzrollos bieten.

Da die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse haben, gibt es inzwischen eine Vielzahl an Modellen von Blendschutzrollos auf dem Markt. Man kann aber zwei grobe Kategorien unterscheiden. So gibt es einmal das Blendschutzrollo zum Anbringen, vergleichbar mit einem normalen Rollo, und die selbstklebenden Blendschutzrollos, die auch Folienrollos genannt werden.

Das Blendschutzrollo: Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle

Ein Blendschutzrollo ist eigentlich ein normales Rollo, welches an der Innenseite eines Fensters angebracht werden kann. Je nach Bedarf kann man es vertikal auf beliebiger Höhe ausfahren. Das Besondere stellt eher das Material des Blendschutzrollos dar. Während die normalen Rollos aus allen möglichen Materialien hergestellt sein können, sind die Blendschutzrollos reine Folie. Der Schutz von UV-Strahlen und auch vor Sonnenblendung ist damit gewährleistet. Dadurch, dass man es in verschiedenen Höhen positionieren kann, ist eine optimale Anpassung an die verschiedenen Positionen der Sonne gewährleistet.

Selbstklebende Folie als Blendschutzrollo

Das Blendschutzrollo als sel bstklebende Folie hat gewisse Vorteile gegenüber dem fest installierten Blendschutzrollo. Der größte Vorteil ist auf jeden Fall darin zu sehen, dass man die Folie individuell zuschneiden kann und eine bessere individuelle Anpassung an die Größe der Fenster erreichen kann. Des Weiteren kann die Folie auch schnell ohne Vorkenntnisse angebracht werden, es ist kein Werkzeug nötig. Auch das Entfernen ist leichter als bei herkömmlichen Blendschutzrollos. Während bei der festen Montage nachher auf jeden Fall Löcher in der Decke oder im Fensterrahmen bleiben, kann man die Blendschutzrollos aus selbstklebender Folie ohne Rückstände ganz einfach wieder entfernen.

Die Folie des Blendschutzrollos kann in verschiedenen Stärken gekauft werden. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass man kein Blendschutzrollo kauft, welches den Innenraum komplett abdunkelt - es sei denn, das ist beispielsweise für Präsentationen so gewünscht. Besonders positiv ist natürlich der Effekt, dass man zwar noch etwas abgedunkelt nach draußen sehen kann, im Gegenzug der Blick nach innen jedoch verspiegelt wird. So kann ein Blendschutzrollo nicht nur als Blend-, sondern auch als Sichtschutz hervorragende Dienste leisten.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert