Wachsen unter finnischer Flagge

Von: hjd
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Im Grunde genommen haben sich „nur” der Name, der Firmenschriftzug und der Briefkopf, geändert, für Kunden und Mitarbeiter soll alles beim Alten bleiben.

Mit der Übernahme der Caverion GmbH durch den finnischen Gebäudetechnik-Anbieter YIT Corporation hat sich ein Großunternehmen aus Skandinavien in Aachen-Uersfeld niedergelassen - und betreibt dort Deutschlands größte, private Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Lüftungstechnik.

Damit ist die alteingesessene Aachener Marke Krantz in einen international aufgestellten Verbund integriert. Mit bewegter Vorgeschichte: Denn die Krantz Lufttechnik GmbH war 1992 an die Deutsche Babcock AG, Oberhausen, verkauft und nach der Babcock-Insolvenz 2002 in Teilbereichen von der M+W Zander Gruppe, Stuttgart, übernommen, die damals zu Lothar Späths Jenoptik AG gehörte. Nach der Umstrukturierung von M+W Zander 2004 zählte Krantz Abluftreinigung zu Caverion, einem technischen Gebäudeausrüster-Konzern.

Rund 300 Mitarbeiter sind in Aachen in den Sparten YIT Spezialprodukte, YIT Abluftreinigung und Krantz Komponenten beschäftigt. Der Jahresumsatz liegt bei rund 50 Millionen Euro im Jahr, wie der kaufmännische Leiter Peter Hünten erklärte. Die Spezialprodukte umfassen komplexe Filter- und Absperrsysteme etwa für Sicherheitslabore mit sicherheitsrelevanten Dichtheitsanforderungen, (z.B. für die Seuchen-Forschungsinstitute auf der Insel Riems), Krantz Komponenten entwickelt, konstruiert und fertigt raumlufttechnische Systeme auch für Operationsräume oder Großobjekte wie Flughäfen, die Abluftreinigung ist bei großen Industrie- und Energieanlagen engagiert.

Die Perspektiven für den Standort Aachen sind gut: YIT will in Deutschland wachsen und strebt die Marktführerschaft an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert