VR-Bank weiter auf Erfolgskurs

Von: Kö
Letzte Aktualisierung:

Würselen. „Die VR-Bank hat die Turbulenzen an den Finanzmärkten im vergangenen Jahr nicht nur schadlos überstanden - sie ist sogar gestärkt daraus hervorgegangen”, sagt VR-Bank Vorstandsmitglied P. Horst Call.

Die Bilanzsumme der VR-Bank in Würselen, der größen Volksbank in der Region, stieg in 2008 um 8,7 Prozent auf 1,244 Milliarden Euro. Im Kreditbereich konnte zum Vorjahr ein Wachstum von 2,8 Prozent auf 701,7 Millionen Euro erreicht werden.

Die Kundeneinlagen expandierten um 6,6 Prozent auf 940,8 Millionen Euro trotz eines verschärften Wettbewerbsdrucks . Das betreute Kundengeschäftsvolumen belief sich auf über 2,1 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss verbesserte sich um 69.000 Euro auf 2,385 Millionen Euro. Bei einer Dividende von sechs Prozent werden rd. 600.000 Euro an die über 33.000 Mitglieder ausgezahlt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert