Verbraucher kaufen mehr Tiefkühlkost

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die Verbraucher in Deutschland greifen immer häufiger zu Tiefkühlkost. Der Pro-Kopf-Verbrauch betrug im vergangenen Jahr 39 Kilogramm.

Das waren 900 Gramm mehr als 2007, wie das Deutsche Tiefkühlinstitut in Köln mitteilte.

Besonders beliebt waren neben den Tiefkühl-Klassikern Pizza und Pommes auch Fisch, Gemüse, Kräuter und Brötchen. Insgesamt kauften die Verbraucher - ohne Speiseeis - 3,2 Millionen Tonnen Tiefkühlkost, 2,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der Branchenumsatz stieg um 4,8 Prozent auf elf Milliarden Euro.

Die Homepage wurde aktualisiert