Bonn - Spitzelt Daimler beim Post-Streetscooter?

Spitzelt Daimler beim Post-Streetscooter?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
streetscooter
Die Deutsche Post DHL Group und Ford haben jüngst den E-Transporter StreetScooter WORK XL vorgestellt. Foto: Oliver Berg/dpa

Bonn. Der Autobauer Daimler soll sich bei der Post unter Vorspiegelung falscher Tatsachen einen Streetscooter ausgeliehen haben. Das berichtet der „Spiegel“. Die Post habe allerdings Verdacht geschöpft und den von der Aachener Streetscooter GmbH entwickelten Elektro-Lieferwagen über dessen GPS-Sender auf dem Werksgelände von Daimler geortet.

Der Vorwurf der Werkspionage stand im Raum. Am Dienstag wollte sich die Post zu dem Vorfall allerdings nicht äußern. Daimler ließ mitteilen, die Anmietung von Fahrzeugen der Konkurrenz über Tarnfirmen - in diesem Fall über einen ausgedachten Pflegedienst - sei gängige Praxis in der Autobranche.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert