Sparda-Bank wächst in der Region

Von: Kö
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die genossenschaftlichen Sparda-Banken in Aachen, Düren und Jülich haben ihr Geschäft im vergangenen Jahr ausweiten können.

Dabei habe die Baufinzierung im Mittelpunkt gestanden, erklärte die Leiterin der Aachener Filiale, Birgitt Kremers, in einem Gespräch. Insgesamt stieg das Kreditgeschäft um über sieben Prozent auf 144 Millionen Euro. Rund 90 Prozent davon entfiel auf die Baufinanzierung. Christoph Schneider, stellvertretender Leiter der Zweigstellen in Düren und Jülich, sieht die Bank auf dem besten Weg, „Baufinanzierer Nummer eins in der Region” zu werden. Insgesamt wurde ein Volumen von 38 Millionen Euro in der Region neu bewilligt.

Die gesamten Einlagen der Bank, die nur Privatkunden bedient, kletterten um über drei Prozent auf 322 Millionen Euro. Zufrieden zeigte sich Kremers mit dem Wachstum der drei Filialen: Ihr Geschäftsvolumen stieg um knapp vier Prozent auf 466 Millionen Euro.

70 Prozent der Neukunden kommen zur Sparda-Bank auf Empfehlung von Bestandskunden. Im vergangenen Jahr stießen über 1000 Kunden neu zur Sparda-Bank und richteten dort gebührenfrei Girokonten ein. Insgesdamt verfügt das genossenschaftlich strukturierte Institut in der Region jetzt über mehr als 28.000 Kunden.

Auf Landesebene erzielte die Sparda-Bank West, die zu den größten genossenschaftlichen Finanzinstituten zählt, eine Bilanzsumme von 7,2 Milliarden Euro. Dabei sei es gelungen, das Profil als Direktbank mit Geschäftsstellen für Privatkunden zu schärfen, erklärte Jürgen Thurau, der neue Vorstandsvorsitzende der Kreditgenossenschaft. 2009 stieg die Zahl der Mitglieder um vier Prozent auf 411.000.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert