SinnLeffers schließt Insolvenz erfolgreich ab

Von: ddp/dpa
Letzte Aktualisierung:
sinnleffers
Die Modekette SinnLeffers wird ihr Insolvenzverfahren nach eigenen Angaben in diesem Monat erfolgreich abschließen. Foto: ddp

Aachen/Düsseldorf. Die Modekette SinnLeffers wird ihr Insolvenzverfahren nach eigenen Angaben in diesem Monat erfolgreich abschließen. Mit weniger Filialen und weniger Mitarbeitern will das Unternehmen dann im hart umkämpften Textil-Einzelhandel neu durchstarten.

„Unsere Bilanz ist wieder völlig sauber”, sagte Aufsichtsratschef Peter Zühlsdorff am Freitag in Düsseldorf. Die Lieferanten würden bereits kommende Woche und der Sozialplan bis Monatsende ausbezahlt.

Im laufenden Geschäftsjahr 2008/2009 (Stichtag 31. Juli) wird SinnLeffers aber wegen der Aufwendungen für die Insolvenz noch keine Gewinne machen. Erst im neuen Geschäftsjahr rechnet der Sprecher der Geschäftsführung, Patrick Feller, mit der Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Der Umsatz im laufenden Jahr soll mit rund 300 Millionen Euro auf zwei Drittel des Niveaus vor der Insolvenz liegen.

Nach Angaben des Unternehmens sind mit Abschluss des Sanierung 24 Filialen mit 2700 Arbeitsplätzen gesichert worden. Im Rahmen des neunmonatigen Insolvenzverfahrens hatte sich das Unternehmen von rund der Hälfte seiner Häuser getrennt sowie 1300 Mitarbeitern und damit einem Drittel der Belegschaft gekündigt.

Mit neuen Kollektionen will sich SinnLeffers nun von den Wettbewerbern abheben und um neue Kunden werben. In den Filialen wolle man mit einem Angebot auch lokaler und regionaler Sortimente die Rolle eines „Platzhirsches” einnehmen, so Zühlsdorff. Wegen der schwierigen Lage im Textil-Einzelhandel sei für SinnLeffers der „Orkan” zwar vorbei, doch der „Sturm” halte weiter an.

Neuer Firmenchef

SinnLeffers bekommt parallel zum unternehmerischen Neustart einen neuen Firmenchef: Zum 4. Mai übernimmt Abram Nette den Vorsitz der Geschäftsführung der SinnLeffers GmbH, teilte das Unternehmen am Freitag in Düsseldorf mit. Nach der Sanierung des Unternehmens werde mit Nette nunmehr ein erfahrener Manager im Textileinzelhandel die Geschäftsführung leiten.

Der Holländer war zuvor unter anderem bei Karstadt und Bonita tätig. SinnLeffers-Chef Patrick Feller bleibe in der Geschäftsführung als Finanzvorstand und werde später neue Aufgaben beim SinnLeffers-Eigentümer, der Deutschen Industrie Holding, übernehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert