Schon 51 neue Firmen aus RWTH-Reihen

Von: tka
Letzte Aktualisierung:

Aachen. 51 neue Unternehmen wurden im vergangenen Jahr aus den Reihen der RWTH Aachen gegründet. Damit stellt die Hochschule einen neuen Spitzenwert auf.

Die Zahl der sogenannten Ausgründungen (Start-ups) lag 2014 noch bei 45, 2013 bei 41 und vor zehn Jahren, also im Jahr 2005, bei gerade einmal 20. „Das ist eine beeindruckende Entwicklung“, kommentierte der für Wirtschaft und Industrie verantwortliche Prorektor der RWTH, Malte Brettel, bei der Jahresbilanz der Hochschule „RWTH transparent“.

2015 war in mehrfacher Hinsicht ein Rekordjahr für die RWTH. Es hatten sich mehr Studenten als jemals zuvor (43 721, darunter 8241 Erstsemester) eingeschrieben, es wurden mehr Mitarbeiter (rund 9200), mehr Projektmittel und auch mehr Landeszuschüsse gezählt. „Das ist schon alles unglaublich“, bilanzierte Rektor Ernst Schmachtenberg. Und Dietmar Möhler vom NRW-Wissenschaftsministerium nannte die RWTH dementsprechend den „Klassenprimus“ des Landes, dem er gleichzeitig jede notwendige Unterstützung bei der Fortführung der Exzellenzinitiative zusicherte. Sätze, die in diesem Rahmen natürlich gerne vernommen wurden, denn neue Rekorde würden ohne Exzellenzinitiative in Zukunft gewiss schwerer fallen.

Dass aus der RWTH heraus mittlerweile fast jede Woche ein neues Unternehmen gegründet wird, sei Folge einer konsequenten Förderung potenzieller Gründer. Das Thema wird von der Hochschule schon länger forciert. Dafür steht auch diese Nachricht: Letzte Woche ging der erste englischsprachige RWTH Kurs in Betriebswirtschaftslehre auf der Online-Lernplattform „edX“ an den Start. Dozent ist Prorektor Malte Brettel. Das Thema lautet: „Wie bekomme ich Geld für ein Start-up?“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert