RWTH-Institut für Textiltechnik forscht mit in Südkorea

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Ansan City. Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTh Aachen hat gemeinsam mit dem Korea Institute of Industrial Technology (Kitech, Südkorea) und der Sungkyunkwan University (SKKU, Südkorea) das Smart Textronics Center im südkoreanischen Ansan City eröffnet.

Das teilte das ITA am Donnerstag mit.

Die weltweit einmalige Kooperation führe die herausragenden Kompetenzen der Partner und ihrer Länder zusammen, um in gemeinsamer Forschung zusammen mit klein- und mittelständischen Unternehmen aus beiden Ländern die Serienfertigung von intelligenten Textilien (Smart Textiles) zu realisieren und ein internationales Forschungs- und Entwicklungsprogramm auf die Beine zu stellen, heißt es in der Mitteilung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert