NRW-Gastgewerbe demonstriert für reduzierten Mehrwertsteuersatz

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Für einen reduzierten Mehrwertsteuersatz von 7 statt 19 Prozent wollen Vertreter des NRW-Gastgewerbes am Sonntag (23. August) in Düsseldorf demonstrieren.

Wie der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Nordrhein-Westfalen am Montag mitteilte, wird zu der Kundgebung auf dem Burgplatz unter anderen der FDP-Landesvorsitzende und stellvertretende Ministerpräsident Andreas Pinkwart erwartet.

Nach Dehoga-Angaben gefährdet die „fortwährende Ungleichbehandlung” des Mehrwertsteuersatzes die Branche und erschwert die Schaffung neuer Arbeitsplätze in Hotellerie und Gastronomie.

Das Gastgewerbe wolle mit Branchen wie dem Lebensmitteleinzelhandel oder Bäckereien gleichgestellt werden, die bereits einen reduzierten Mehrwertsteuersatz genießen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert