NRW-Einzelhandel startet 2009 mit Umsatzrückgang

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Der Einzelhandel Nordrhein-Westfalens ist in das neue Jahr mit kräftigen Rückgängen bestartet.

Der Umsatz der Branche ging gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um 3,1 Prozent zurück, teilte das Statistisches Landesamt am Donnerstag in Düsseldorf mit.

Preisbereinigt betrug das Umsatzminus sogar 3,5 Prozent. Alle Sparten waren betroffen.

Der größte Rückgang wurde für den Bereich Möbelhäuser und Baumärkte mit einem Minus von sieben beziehungsweise 8,1 Prozent verzeichnet.

Die Beschäftigtenzahl im Einzelhandel von NRW ging gegenüber dem Januar 2008 um 1,3 Prozent zurück. Eine Absolute Zahl wurde in dem Zusammenhang nicht genannt.

Die Homepage wurde aktualisiert