Niederlande sind größter Abnehmer deutscher Wohnwagen

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Wiesbaden/Düsseldorf. Deutsche Wohnwagen sind in den Niederlanden so gefragt wie in keinem anderen Staat.

Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden nach vorläufigen Ergebnissen mitteilte, wurden von Januar bis Ende Mai 2565 Fahrzeuge in das Nachbarland geliefert, das waren 23 Prozent aller in diesem Zeitraum verkauften Camping-Anhänger.

Auf Platz zwei der Hauptabnehmer folgte Frankreich mit 1901 Wohnwagen (17 Prozent). Norwegen rangierte auf dem dritten Rang mit 1442 aus Deutschland importierten Fahrzeugen (13 Prozent).

Insgesamt wurden in den ersten fünf Monaten 11.112 in Deutschland hergestellte Wohnwagen im Wert von zusammen 161,1 Millionen Euro ins Ausland verkauft.

Besonders gefragt waren den Angaben zufolge Anhänger in der Gewichtsklasse von 750 bis 1600 Kilogramm. 77 Prozent der ins Ausland gelieferten Wohnwagen gehörten dieser Kategorie an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert