Aachen - Nächste Runde für den Innovationspreis

Nächste Runde für den Innovationspreis

Von: chm
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Es geht los: Der offizielle Startschuss für den Innovationspreis der Region Aachen 2010 ist gefallen. Unternehmen aus der Städteregion Aachen und den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg sind zum fünften Mal aufgerufen, ihre Innovationskraft und Kreativität unter Beweis zu stellen.

Vergeben wird der jeweils mit 5000 Euro dotierte Preis in den drei Kategorien Gründung, Wachstum und Handwerk. „Die Sieger profitieren nicht nur von der Prämie, sondern auch vom Imagegewinn, den der öffentlich sehr wirksame Preis mit sich bringt”, sagt Ulrich Schirowski, Geschäftsführer der regionalen Wirtschaftsförderungsagentur Agit, die den Innovationspreis federführend organisiert.

Schirowski gehört wie der Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp zum Kuratorium. „Der Preis steht für die Weiterentwicklung der Wirtschaftsregion”, sagt Philipp. Die ins Rennen geschickten Innovationen müssten nicht zwangsläufig technischer Natur sein, auch neue Unternehmenskonzepte, beispielsweise zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, seien willkommen.

Für die erste Kategorie, Gründung, werden Spin-offs und Unternehmen gesucht, die nicht älter als fünf Jahre sind. Voraussetzung für eine Bewerbung in der Kategorie Wachstum ist, dass die Firma älter als fünf Jahre ist und zu den Bereichen Industrie und Dienstleistung gehört. Die dritte Kategorie ist innovativen Handwerksunternehmen vorbehalten.

Unter allen, die sich bis zum 10. September beworben haben, nominiert das Kuratorium jeweils drei Vertreter einer Kategorie. Über jeden von ihnen wird ein Film gedreht, der bei der Preisverleihung am 26. November im Krönungssaal des Aachener Rathauses gezeigt wird. Die Rechte an den Filmen gehen anschließend an die Unternehmen über.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert