„Nacht der Unternehmen“: Ein echter Exportschlager

Von: cc
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Sie findet zum achten Mal in Aachen statt und hat bereits in vielen weiteren Städten für Aufmerksamkeit gesorgt: Die „Nacht der Unternehmen“ ist ein Veranstaltungsformat, das Unternehmen bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften unterstützt und den Studenten der Fach- und Hochschulen der Region die Möglichkeit bietet, sich umfassend über Karrierechancen und berufliche Perspektiven zu informieren.

Der größte regionale Karriere-Event beginnt in diesem Jahr am Dienstag, 3. November, um 17 Uhr im Technologiezentrum Aachen am Europlatz. Rund 100 Unternehmen werden sich im Anschluss interessierten Studenten und Absolventen als potenzielle Arbeitgeber präsentieren. Ab 18 Uhr starten mehrere Bustouren in die gesamte Region sowie nach Belgien und in die Niederlande.

„Die Studenten sollen sich selbst ein Bild von ihren Wunschfirmen machen können“, erklärt Günter Bleimann-Gather, Vorstand der veranstaltenden Tema AG. „Aber auch im Technologiezentrum stehen Aussteller für ein Gespräch zur Verfügung.“ Hier finden auch Talkrunden zu Themen wie „Arbeiten beim Nachbarn – Partnerland Niederlande“ und kostenlose Workshops und Bewerbungsmappen-Checks statt.

Die „Nacht der Unternehmen“ ist mittlerweile ein echter Exportschlager geworden. In acht weiteren Städten wird das Format angeboten. Das Ziel überall ist es zu zeigen, dass auch regional ansässige Unternehmen Karrierechancen bieten, sogar international. „Man muss nicht in die weite Welt ziehen“, betont Anja Robert vom Career Center der RWTH Aachen. „Es gibt in der Region viele Unternehmen, die international tätig sind.“ Auch Sabrina Hauck, Fachberaterin Fachkräftesicherung der IHK Aachen, weist angesichts des drängenden Fachkräftemangels auf die Wichtigkeit der Veranstaltung hin.

Rund 2000 Teilnehmer werden am Dienstag bei der zentralen Veranstaltung und bei den Bustouren erwartet. Ursprünglich als Veranstaltung für Absolventen aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Naturwissenschaft, Technik) geschaffen, soll die „Nacht der Unternehmen“ nun Firmen aller Branchen eine Plattform bieten und auch Studenten etwa aus geisteswissenschaftlichen Fachrichtungen ansprechen.

Das neue Karriereportal www.karriere.ac soll zudem eine dauerhafte Plattform sein, die über neue Jobangebote informiert. Ein umfangreicher Messekatalog bietet auch nach dem 3. November die Möglichkeit, regionale Jobanbieter zu kontaktieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert