Lambertz-Gruppe steigert ihren Umsatz

Von: chm/ddp
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Im ersten Halbjahr ihres Geschäftsjahres hat die Aachener Lambertz-Gruppe ihren Umsatz um acht Prozent gesteigert.

Vor dem Hintergrund der enormen Preissteigerungen bei Rohstoffen im vergangenen Jahr sei man mit dem Ergebnis zufrieden, sagte Geschäftsführer Hermann Bühlbecker. Bei den Saisonartikeln wurde ein Umsatzplus von 10,5 Prozent erreicht. Mit sechs Prozent fiel das Plus bei den Jahresartikeln etwas moderater aus.

Durch die kühlen Temperaturen Anfang September erhielt Lambertz in 2008 schon sehr früh Nachbestellungen von seinen Handelspartnern. Im gesamten Kalenderjahr 2008 wurde der Umsatz der Lambertz-Gruppe auf 537 Millionen Euro gesteigert und lag damit um 7,6Prozent über dem Vorjahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert