Kreis Heinsberg - Kreissparkasse Heinsberg trotzt der Krise und wächst weiter

Kreissparkasse Heinsberg trotzt der Krise und wächst weiter

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Als Unternehmen Sparkasse konzentrieren wir uns auf realwirtschaftlich orientierte Geschäftsfelder und sind mit den regionalen Märkten und den lokalen Gegebenheiten bestens vertraut“, sagte Thomas Pennartz, der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Heinsberg, am Freitag in Erkelenz bei der Präsentation der Bilanzzahlen für 2012. Dies sei auch eine Erklärung dafür, dass die Sparkasse bislang nur wenige Auswirkungen der Finanzkrisen zu spüren bekommen habe.

Im Kreditgeschäft verbuchte die Kreissparkasse Heinsberg ein Volumenwachstum von 6,2 Prozent auf 2,76 Milliarden Euro. Dabei fiel das Plus bei den gewerblichen Krediten mit 7,4 Prozent (auf 1,49 Milliarden Euro) noch stärker als bei den privaten Finanzierungen, die um 3,6 Prozent (auf 1,03 Milliarden Euro) zulegten.

Bei den Geldanlagen war eine Zunahme um 2,5 Prozent auf 2,47 Milliarden Euro zu verzeichnen; inklusive der nicht bilanzwirksamen Wertpapiere. Letztere weisen einen Bestand von 451,3 Millionen Euro aus. Den geringen ­Zuwachs in diesem Segment um 4,3 Millionen Euro (oder 1,0 Prozent) wertete die Sparkasse als Beleg für die verhaltene Risikoneigung der Anleger. Wie bedeutsam das Thema Sicherheit für die Sparer sei, zeige das Plus von 51,6 Millionen Euro (oder 6,3 Prozent) bei den klassischen Spareinlagen auf 874,1 Millionen Euro.

Auch wenn Chancen, die der Aktienmarkt biete, nicht wahrgenommen würden, gelte als oberste Maxime der Sparkasse: „Jeder Kunde soll nach unseren Anlageberatungen ein gutes Gefühl haben und unter Abwägung aller Chancen und Risiken das richtige Produkt für sich finden“, so Sparkassendirektor Richard Nouvertné. Deshalb gebe es auch keine Absatzziele für die Mitarbeiter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert