Aachen - Justizforum: Europa und das Arbeitsrecht

Justizforum: Europa und das Arbeitsrecht

Von: mku
Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Europa über allem?” lautet die Frage beim Justizforum „Recht im Zentrum”, das am Mittwoch, 25. Januar, 18 Uhr, im Justizzentrum Aachen am Adalbertsteinweg das europäische Arbeitsrecht unter die Lupe nimmt, dem für die alltägliche Rechtspraxis - entgegen der öffentlichen Wahrnehmung - immer größere Bedeutung zukommt.

Gerade im Arbeitsrecht nimmt die Zahl der Fälle rapide zu, die vom Europäischen gerichtshof Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg entschieden werden. Jüngste Beispiele: Das Kippen der Praxis des Bereitschaftsdienstes zum Beispiel in Krankenhäusern oder des über Jahrzehnte hinweg entwickelten Urlaubsrechtes. Haben wir es noch mit deutschem Arbeitsrecht zu tun? Oder ist die Integration so fortgeschritten, dass es längst europäisch ist?

Fakt ist: Die arbeitsrechtliche Praxis in Deutschland hat nicht nur das nationale Arbeitsrecht zu beachten, sondern in immer größerem Maße auch die Fülle von europarechtlichen Vorgaben, die vielfach in einem gewissen Widerspruch zum nationalen Recht stehen. Die Lösung dieses Konfliktes stellt eine immer größere Herausforderung dar, der sich insbesondere Anwälte und Richter zu stellen haben.

Das Arbeitsgericht Aachen, Veranstalter des Justizforums, hat für die Veranstaltung einen herausragenden Referenten gewonnen: Der Kölner Prof. Peter Hanau, ehedem Präsident des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes, ist Verfasser des Handbuches für europäisches Arbeitsrecht. Er wird anhand von aktuellen Entscheidungen erläutern, wie man Zugang zu den europäischen Gerichten findet und welchen Rang und welche Bedeutung sie für unsere Rechtsordnung haben. Genannt seien nur die Stichworte Gleichbehandlung, Altersdiskriminierung oder Arbeitnehmerbegriff. Anschließend besteht die Gelegenheit zu einer vertiefenden Diskussion.

Anmeldungen unter Tel. 0241/ 9425-20157 oder -20138 oder per Mail an poststelle@arbg-aachen.nrw.de. Für die Dauer der Veranstaltung besteht die Möglichkeit der Nutzung des Parkhauses des Justizzentrums.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert