Immer mehr Firmen wollen den Innovationspreis

Von: Lars Odenkirchen
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Länger als geplant beriet das Kuratorium des Innovationspreises der Region Aachen, die Entscheidung fiel nicht leicht. Aus 44 Bewerbern wurden die Nominierten für die Kategorien Gründung, Wachstum und Handwerk ausgewählt.

„Es steigt nicht nur die Anzahl der Bewerber von Jahr zu Jahr, auch die Qualität der Konzepte”, sagte der Kuratoriumsvorsitzende, der Euskirchener Landrat Günter Rosenke. Als Ergebnis präsentierte das Kuratoriums neun Nominierte, drei für jede Kategorie, wobei der Preis mit je 5000 Euro dotiert ist.

In der Kategorie Gründung dürfen sich die Alsdorfer 4Jet Sales+Service GmbH, die Nettersheimer Airfit GmbH&Co.KG sowie die Heinsberger Schröder Motorentechnik GmbH Hoffnungen auf die Preisverleihung am 20. November machen.

4Jet entwickelte ein modernes Laserverfahren, das bei der Herstellung von Solarzellen genutzt wird. Airfit ging mit einer neuartigen Überschiebemuffe für Abwasserrohre an den Markt. Schröder erforschte einen Fahrassistenten für Müllfahrzeuge und Busse, der dabei hilft, Kraftstoff einzusparen.

In der Kategorie Wachstum konkurriert die Aachener Aixigo AG mit den Firmen Eukalin Spezial-Klebstoff aus Eschweiler und der Quip AG aus Baesweiler. Aixigo ist Hersteller eines neuartigen Systems für Finanzdienstleister. Eukalin bewarb sich mit einem innovativen Klebstoff für Lebensmittelverpackungen. Der Personaldienstleister Quip AG produziert auch selbst und bietet viele technische Dienstleistungen an.

Im Bereich Handwerk fällt die Entscheidung zwischen dem Simmerather Unternehmen Optik und Akustik Kaulard (neuentwickeltes Hörtrainingskonzept), der ssk Dentaltechnik GmbH aus Geilenkirchen (verbessertes Verfahren bei der Herstellung von Zahnersatz) sowie der Alsdorfer Team Steffen AG (Qualifizierungsprogramm für Mitarbeiter).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert