ICE: Grüne wollen runden Tisch mit Bahn

Von: udo
Letzte Aktualisierung:

Berlin/Aachen. Nach dem von der Aachener Bundestagsabgeordneten Petra Müller initiierten offenen Brief an Bahnchef Rüdiger Grube, in dem zahlreiche Vertreter aus Forschung, Handel und Wirtschaft einen Erhalt des ICE-Standortes Aachen fordern, geht nun die Grünen-Parlamentarierin Bettina Herlitzius nochmals in die Offensive.

Die Herzogenratherin plädiert für einen überparteilichen runden Tisch mit allen Bundestagsabgeordneten der Region.

Dabei sollte vor allem Müllers FDP-Kollege Patrick Döring nicht fehlen, fordert Herlitzius, da er als ein Vertreter der Bundesregierung im Bahn-Aufsichtsrat sitze und somit direkten Einfluss auf die Unternehmensentscheidungen habe.

Vor dem Hintergrund der „geringen Kommunikationsbereitschaft der Bahn” hofft sie, dass „ein solcher konstruktiver Dialog Antworten auf viele offene Fragen geben könnte”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert