Flughafen Köln-Bonn verzeichnet Zuwächse bei Fracht und Fluggästen

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln/Bonn. Der Flughafen Köln-Bonn hat im ersten Quartal dieses Jahres bei Fracht und Passagieren zugelegt.

Die Zahl der Fluggäste sei zwischen Januar und März verglichen mit den entsprechenden Vorjahresmonaten um fünf Prozent auf 1,9 Millionen gestiegen. Das Frachtvolumen habe sich im selben Zeitraum um 16 Prozent auf 147 000 Tonnen erhöht, teilte der Flughafen am Donnerstag mit. Besonders hoch sei das Wachstum im März ausgefallen. Bei den Passagierzahlen habe es acht Prozent betragen, bei der Luftfracht 19 Prozent. Mit einem Cargo-Volumen von 56 000 Tonnen sei damit im vergangenen Monat das Niveau vor der Krise erreicht worden, hieß es.

Auch beim Ostergeschäft sei die Bilanz des Vorjahres übertroffen worden. Rund 450 000 Fluggäste (plus sechs Prozent) seien in diesem Jahr von Köln-Bonn aus in die Ferien geflogen.

Flughafen-Chef Michael Graven wertet die aktuelle Bilanz als Anzeichen dafür, dass sich der seit einem halben Jahr andauernde Aufwärtstrend nunmehr stabilisiere.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert