Ex-Telekomchef Ricke sagt vor Gericht zur Spitzelaffäre aus

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Telekomchef Ricke
Ex-Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke ist eine Schlüsselfigur im Prozess um die Spitzelaffäre des Unternehmens. Foto: dapd

Bonn. Im Prozess um die Telekom-Spitzelaffäre soll am heutigen Freitag der frühere Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke als Zeuge aussagen. Der 48-jährige Manager ist eine Schlüsselfigur in dem Verfahren.

Er soll nach Angaben des angeklagten Abteilungsleiters für Konzernsicherheit, Klaus-Dieter R., den Auftrag gegeben haben, eine undichte Stelle im Telekom-Aufsichtsrat zu finden und damit die ganze Affäre ausgelöst haben.

Die Bonner Staatsanwaltschaft hatte deshalb bei ihren Untersuchungen zunächst auch gegen Ricke und den damaligen Telekom-Aufsichtsratschef Zumwinkel ermittelt, dann jedoch die Einstellung der Verfahren angekündigt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert