„e.GO Life“: Das Geheimnis um das Innen-Design ist gelüftet

Von: red
Letzte Aktualisierung:
14520278.jpg
Am Donnerstag wurde auch das Interieur offiziell vorgestellt. Foto: e.Go Mobile AG
14520227.jpg
Durchaus ein Hingucker – sowohl innen als auch außen: das Aachener Elektrofahrzeug „e.GO Life“. Foto: e.Go Mobile AG

Aachen. Wie der „e.GO Life“ von außen aussieht, war zuletzt kein Geheimnis mehr. Doch nun ist auch klar, mit welchem Innen-Design das elektromobile Stadtauto aus der Schmiede der Aachener e. GO Mobile AG um die Ecke kommt.

Am Zentrum für Forschung und Vorausentwicklung der Robert Bosch GmbH im baden-württembergischen Renningen wurde am Donnerstag zum ersten Mal das Interieur des Elektro-Stadtfahrzeuges präsentiert.

Einfach zu bedienen

Das Cockpit bietet eine übersichtliche Armaturentafel mit einem großen Touchscreen. Das moderne Infotainment-System sei einfach und funktional bedienbar, hieß es in einer Mitteilung der Aachener e. GO Mobile AG. Zudem ist der Elektroflitzer durchaus geräumig: Für eine Nutzung des Kofferraums als Ladefläche sind die Rücksitze einzeln umklappbar.

Der Präsentationsort des Interieurs war am Donnerstag nicht zufällig gewählt: Die Robert Bosch GmbH und die e.GO Mobile AG arbeiten seit April 2015 zusammen. Bosch liefert für den „e.GO Life“ den 48-Volt-Antriebsstrang. Künftig wird Bosch auch den Kundenservice übernehmen.

Die Serienproduktion des „e.GO Life“, der auf dem Campus der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Günther Schuh entwickelt wurde, soll ab Frühjahr 2018 serienmäßig starten. Vorbestellungen werden bereits entgegengenommen. Dafür entsteht auf dem ehemaligen Philips-Gelände im Aachener Osten eine neue Produktionsstätte. Die Kosten auf dem Weg zur Serienreife sollen bei 30 Millionen Euro liegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert