Düsseldorf - Deutlich weniger Gewerbebauten geplant

Deutlich weniger Gewerbebauten geplant

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen zeichnet sich ein deutlicher Rückgang beim Bau gewerblicher Gebäude an.

Zugleich wurden im vergangenen Jahr hinsichtlich des Raumumfangs eher kleinere Vorhaben auf den Weg gebracht. Die Bauämter hätten knapp 3800 solcher Bauprojekte genehmigt, das waren 14,4 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Dabei handelte es sich um 1210 Agrar-Betriebsgebäude (-5 Prozent), 990 Handels- und Lagergebäude (-19 Prozent), 500 Fabrik- und Werkstattgebäude (-31,8 Prozent), 310 Büro- und Verwaltungsgebäude (- 14,3 Prozent) und 750 sonstige „Nichtwohngebäude” (-6,7 Prozent).

Die Größe der geplanten Bauten verringerte sich im Vergleich zu 2008 sogar um 32,8 Prozent auf 30,3 Millionen Kubikmeter. Den höchsten Rückgang verzeichneten die Statistiker bei den Büro- und Verwaltungsgebäuden: Der genehmigte Rauminhalt ging hier im Jahr 2009 um 54,9 Prozent auf 2,5 Millionen Kubikmeter zurück.

Die Homepage wurde aktualisiert