Berlin - Der Durchschnitts-Deutsche hat mehr als 150.000 Euro Vermögen

Der Durchschnitts-Deutsche hat mehr als 150.000 Euro Vermögen

Letzte Aktualisierung:

Berlin. Jeder erwachsene Deutsche verfügt im Schnitt über ein Vermögen von mehr als 150.000 Euro inklusive Rentenansprüchen.

Das berichtete das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Montag in einer Studie. Ein Erwachsener besitze neben Geld und Sachvermögen von 88.000 Euro rund 67.000 Euro an Pensions- und Rentenansprüchen.

Die Experten hatten erstmals ausgerechnet, dass die Altersversorgung die Schere zwischen Arm und Reich verkleinert. „Das Ausmaß der Vermögenskonzentration bleibt aber weiterhin hoch”, heißt es in der Studie.

Gewarnt wird, dass in Zukunft mehr Menschen wegen Arbeitslosigkeit und reduzierter Sozialleistungen im Alter verarmen könnten. Private Altersvorsorge werde immer wichtiger.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert