Baunachfrage in NRW bricht ein

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Auftragseingänge in der nordrhein- westfälischen Bauwirtschaft sind im vierten Quartal 2008 massiv eingebrochen. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, sank die Baunachfrage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17,6 Prozent.

Besonders drastisch sank die Nachfrage im Tiefbausektor, wo 32,1 Prozent weniger Eingänge verzeichnet wurden. Vor allem der Straßenbau und der öffentliche Tiefbau litten unter einem Einbruch.

Im Hochbau fiel die Nachfrage ebenfalls 1,5 Prozent niedriger aus, wobei der Gesamtrückgang durch einen Auftragszuwachs von 14,9 Prozent im Wohnungsbau etwas aufgefangen werden konnte.

Die Homepage wurde aktualisiert