Aixtron rechnet mit starkem Wachstum und Gewinnplus

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der auf LED-Anlagen spezialisierte Maschinenbauer Aixtron sieht sich nach einem der besten Jahre der Firmengeschichte weiter auf Wachstumskurs. Im laufenden Jahr soll sich der Umsatz mindestens verdoppeln.

Beim operativen Gewinn rechnet Aixtron mit einer Verdreifachung, wie das Unternehmen am Mittwoch in Aachen mitteilte. Basierend auf einem hohen Auftragsbestand rechnet das Unternehmen im laufenden Jahr mit einem Umsatz zwischen 600 und 650 Millionen Euro.

Mit der am Mittwoch abgegebenen Prognose stellt Aixtron beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) einen Anstieg auf mindestens 150 Millionen Euro in Aussicht. Wie bereits Anfang Februar mitgeteilt, stieg dieser Wert 2009 um 93 Prozent auf 62,7 Millionen Euro.

Der Umsatz legte um zehn Prozent auf knapp 303 Millionen Euro zu. Unterm Strich verdiente Aixtron mit fast 45 Millionen Euro 95 Prozent mehr als vor einem Jahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert