Aachener Marketingpreis: Gefragt sind Kreativität und frische Ideen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
11237761.jpg
Festredner bei der Verleihung des Aachener Marketingpreises: Armin Laschet, Chef der NRW-CDU und selbst Aachener. Foto: dpa

Aachen. Dieser Moment ist vielen Aachenern in Erinnerung geblieben: als Fritz Pleitgen der Stadt die Leviten las. Das war vor zwei Jahren, als zum ersten Mal der Aachener Marketingpreis verliehen wurde. Der ehemalige Intendant des WDR schimpfte damals auf die „verstaubten“ Traditionsveranstaltungen in der Stadt und löste damit eine intensive, durchaus kontroverse Debatte aus.

Dass der Marketingpreis nicht selbst zu einer solch verstaubten Veranstaltung wird, dafür will der 1977 gegründete und rund 270 Mitglieder starke Aachener Marketing-Club als Organisator sorgen. Ob und wie das funktioniert, davon kann man sich am kommenden Mittwoch, 18. November, ab 18 Uhr im Eurogress an der Monheimsallee überzeugen. Dann wird der dritte Marketingpreis vergeben, wie immer in zwei Kategorien: Marketing aus dem Kammerbezirk und Marketing für einen Standort oder eine Institution im Kammerbezirk.

Eine 13-köpfige Jury mit Vertretern von Unternehmen, Wissenschaft und Stadt entscheidet über die Preisträger. Die drei Finalisten in beiden Kategorien werden ihre Arbeit an diesem Abend vorstellen, bevor die Sieger dann verkündet werden. Hauptredner wird ein Aachener sein: Armin Laschet, Vorsitzender der NRW-CDU und zugleich Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Sein Thema: „NRW in der digitalisierten Welt“, garantiert garniert mit einigen Bemerkungen zur Region.

Moderiert wird der Abend, zu dem auch eine Podiumsdiskussion mit Vertretern des Clubs und des Dachverbands gehört, von Amien Idries, Redakteur unserer Zeitung. Für Mitglieder des Marketing-Clubs Aachen ist die Veranstaltung kostenfrei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert