Aachener FEV übernimmt US-Unternehmen DGE

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Die Aachener FEV GmbH übernimmt den Elektronik-Spezialisten DGE mit Sitz in Rochester Hills (Michigan/USA). Das teilte FEV, einer der führenden Entwicklungsdienstleister von Antriebs- und Fahrzeugtechnik, am Freitag mit.

Mit der Integration von DGE verfolge FEV konsequent die Strategie, Kompetenzen in den Bereichen der Elektronik und Fahrzeugtechnik auszubauen und auf Telematik- und Infotainmentsysteme auszuweiten. „Die Fähigkeiten und Ressourcen beider Unternehmen ergänzen sich hervorragend“ , sagte FEV-Geschäftsführer Prof. Stefan Pischinger. Die FEV-Gruppe beschäftigt weltweit über 2.500 Mitarbeiter. (red)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert